26. März 2022, ganztägig

„AKWAABA – Afrika in Köln: Die Aufarbeitungen“ ganztägige Veranstaltung

Thematisiert werden die Aufarbeitungen der kolonialen Vergangenheit zum Abbau von historisch gewachsenem Rassismus, z.B.: eurozentrischer Geschichtsschreibung, Erinnerungsorten wie das Museum, Widerstand, Reparationen, Restitutionen, und Aufarbeitung neuer Erscheinungsformen und Betrachtungsweisen von Rassismus, z.B.: Rassismus gegen Kinder und Jugendliche, Umweltrassismus, Rassismus aufgrund von Corona, Empowerment und Critical Whiteness Awareness.

Wann: Samstag, den 26.03.22- Tagesveranstaltung

Wo: Kulturquartier am Neumarkt (Rautenstrauch-Joest-Museum und FORUM Volkshochschule) und online / Hybrid-Veranstaltung

Veranstalter*in: Bündnis14 Afrika e.V.

Anmeldung/Kontakt: akwaaba@buendnis14afrika.org

Mit Awareness Begleitung von Pamoja Afrika e.V. Köln

Datum:
26.03.2022

Zeit:
ganztägig

Karte anzeigengmap frame Bild

Zum Aktivieren der eingebetteten Karte bitte auf den Icon-Button klicken. Durch das Aktivieren werden Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt. Weitere Informationen können unserer Datenschutzerklärung entnommen werden.

Veranstaltungsort
FORUM vhs im Museum am Neumarkt
Cäcilienstraße 29, 50676 Köln
+ Google Karte