17. Juni 2021, 17:30 - 20:30 Uhr

Online-Seminar: Traumasensibler Umgang mit Flüchtlingen

Viele Flüchtlinge haben im Herkunftsland, auf der Flucht und nach der Ankunft in Deutschland traumatische Erfahrungen gemacht. Einige von ihnen erkranken darüber langfristig psychisch.

Aber was ist eigentlich ein Trauma und wie entsteht eine Traumafolgestörung? Welche therapeutischen Möglichkeiten, Schutz- und Risikofaktoren gibt es? Wie können Ehrenamtliche die betroffenen Flüchtlinge unterstützen, stabilisieren und besser mit Krisensituationen umgehen? Diesen und weiteren Fragen gehen wir im Online-Seminar nach, um ehrenamtlichen Unterstützerinnen ohne entsprechende Vorkenntnisse mehr Sicherheit im Umgang mit traumatisierten Flüchtlingen geben.

Referentin: Irmgard Weishaupt, Psychologische Psychotherapeutin und selbst in der Flüchtlingsarbeit engagiert

Wann? Donnerstag, 17.06.2021, 17:30 – 20:30 Uhr

Wo? Online via GoToMeeting

Die Teilnahme ist kostenlos. Erforderlich sind eine stabile Internetverbindung, Lautsprecher/Kopfhörer, Mikrofon und wenn möglich eine Webcam. Sie können sich auch per Telefon einwählen. Nach dem Anmeldeschluss erhalten Sie von uns den Zugangslink zur Veranstaltung. Anmeldungen von Ehrenamtlichen aus NRW werden vorrangig berücksichtigt.

Anmeldung bitte bis zum 10.06.2021 bei:
Maria Fechter
Referentin "Vernetzung des Ehrenamts"
E-Mail: ehrenamt2(at)frnrw.de
Tel: 0234 58 73 15 83

Datum:
17.06.2021

Zeit:
17:30 - 20:30

Karte anzeigengmap frame Bild

Zum Aktivieren der eingebetteten Karte bitte auf den Icon-Button klicken. Durch das Aktivieren werden Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt. Weitere Informationen können unserer Datenschutzerklärung entnommen werden.

Veranstaltungsort
Online
keine keine, 50 keine
+ Google Karte

Neuste Gesuche

  • Derzeit sind keine Anzeigen in dieser Kategorie verfügbar!

Neuste Angebote

  • Derzeit sind keine Anzeigen in dieser Kategorie verfügbar!