14. Juli 2021, 17:00 - 18:30 Uhr

Online-Austausch: Wirkung der Wohnsitzauflage für schutzberechtigte Flüchtlinge

Seit Einführung des „Integrationsgesetzes" gilt für schutzberechtigte Flüchtlinge die Wohnsitzregelung gemäß § 12a AufenthG, die sie für einen bestimmten Zeitraum verpflichtet, in einer ihnen zugewiesenen Kommune zu wohnen. Diese Regelung bedeutet somit eine gravierende Einschränkung der Freizügigkeit.
Wir möchten uns gerne mit Ihnen über Ihre Erfahrungen mit der Wohnsitzregelung austauschen. Gelingt die Integration vor Ort oder sprechen Integrationsaspekte für einen Umzug? Wie wird mit Anträgen auf Aufhebung der Wohnsitzauflage umgegangen? In welchen Fällen waren Anträge erfolgreich? Bleiben die Betroffenen nach Ablauf der Verpflichtung in der Kommune wohnen oder ziehen sie um?

Wann? Mittwoch, 14.07.2021, 17:00 – 18:30 Uhr

Wo? Online via GoToMeeting

Die Teilnahme ist kostenlos. Erforderlich sind eine stabile Internetverbindung, Lautsprecher/Kopfhörer, Mikrofon und wenn möglich eine Webcam. Sie können sich auch per Telefon einwählen. Nach dem Anmeldeschluss erhalten Sie von uns den Zugangslink zur Veranstaltung. Anmeldungen von Ehrenamtlichen aus NRW werden vorrangig berücksichtigt.

Anmeldung bitte bis zum 08.07.2021 bei:
Jan Lüttmann
Referent "Begleitung und Betreuung der Initiativen"
E-Mail: initiativen (at) frnrw.de
Tel: 0234 58 73 15 79

Veranstalter: Flüchtlingsrat NRW e.V.

Datum:
14.07.2021

Zeit:
17:00 - 18:30

Karte anzeigengmap frame Bild

Zum Aktivieren der eingebetteten Karte bitte auf den Icon-Button klicken. Durch das Aktivieren werden Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt. Weitere Informationen können unserer Datenschutzerklärung entnommen werden.

Veranstaltungsort
Online
keine keine, 50 keine
+ Google Karte

Neuste Gesuche

  • Derzeit sind keine Anzeigen in dieser Kategorie verfügbar!

Neuste Angebote