20. November, 18:00 - 19:30 Uhr
| Terminserie: Alle Termine anzeigen.
Einmal am 20. November 2019

Engagiert für Flüchtlinge in Köln: Abendveranstaltung anlässlich 30 Jahre UN-Kinderrechte

Die Bedeutung des Spielens für die kindliche Entwicklung – Anregungen für die pädagogische Arbeit

Birgit Beller, Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder in Köln-Porz, Caritasverband für die Stadt Köln e.V.

Spielen ist die Sprache der Kinder. Im Spiel drücken Kinder aus, was sie bewegt, und spielerisch verarbeiten sie ihre Eindrücke und Erfahrungen. Durch das Spielen eröffnen sich neue Möglichkeiten – es kann das sein und sich entfalten, was real begrenzt ist. An diesem Abend sind Sie eingeladen zu entdecken, warum Spielen für Kinder existenziell notwendig ist. Wir entwickeln gemeinsam Spielideen und Rituale, die Sie in Ihre Arbeit mit Kindern einbauen können.

Keine Anmeldung erforderlich!

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Stadt Köln, Bürgeramt Porz statt.

„Engagiert für Flüchtlinge in Köln“ ist ein Angebot für ehrenamtlich Aktive und Interessierte von: Aktion Neue Nachbarn – Flüchtlingshilfe in Köln, Caritasverband für die Stadt Köln e.V., Katholisches Bildungswerk Köln und Katholikenausschuss in der Stadt Köln

 

Datum:
20. November

Zeit:
18:00 - 19:30

Karte anzeigen gmap frame Bild

Zum Aktivieren der eingebetteten Karte bitte auf den Icon-Button klicken. Durch das Aktivieren werden Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt. Weitere Informationen können unserer Datenschutzerklärung entnommen werden.

Veranstaltungsort
Bezirksrathaus Porz
Friedrich-Ebert-Ufer 64,  51143 Köln
+ Google Karte