Engagiert für Flüchtlinge in Köln - "Die Kurden - ein Volk ohne Land?"

13. Juni, 19:30 - 21:00 Uhr

Kirsten Lange, Orientalistik / Islamwissenschaften

Die kurdischen Volksgruppen spielen einerseits eine entscheidende Rolle in der gesellschaftlichen und politischen Entwicklung im Mittleren Osten. Andererseits stehen sie immer wieder zwischen allen Fronten - zuletzt seit dem Aufkommen des Arabischen Frühlings und im Syrienkrieg, aber auch immer mal wieder in der Türkei oder im Irak. Wer sind diese Menschen? Woher stammen sie? Wieso sind sie immer wieder gefangen inmitten von Konflikten und Flucht?

Diese Veranstaltung vermittelt Hintergrundwissen zur Gruppe der Kurd*innen und bietet gleichzeitig einen Überblick zur geo-politischen Situation dieses Volkes in Vergangenheit und Gegenwart.

Veranstalter: Katholisches Bildungswerk Köln, Caritasverband für die Stadt Köln e.V., Katholikenausschuss der Stadt Köln, Aktion Neue Nachbarn - Flüchtlingshilfe im Erzbistum Köln.

 

Datum:
13. Juni

Zeit:
19:30 - 21:00 Uhr

Veranstaltungsort
Bürgerzentrum Chorweiler/Bürgersaal 3, Pariser Platz 1,  50765 Köln
+ Google Karte
Karte anzeigen gmap frame Bild

Zum Aktivieren der eingebetteten Karte bitte auf den Icon-Button klicken. Durch das Aktivieren werden Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt. Weitere Informationen können unserer Datenschutzerklärung entnommen werden.