13. Januar 2020 , 19:00 Uhr

Jamila Afghani -Frieden nur mit Frauenrechten in Afghanistan

Jamila Afghani ist Direktorin der afghanischen Frauenrechts-NGO Medica Afghanistan und Südasien- und Afghanistan-Repräsentantin der Women‘s International League for Peace and Freedom (WILPF). Als eine der wenigen Frauen vertrat Sie im April 2019 die Zivilgesellschaft in der Peace Loya Jirga, der großen Ratsversammlung und nahm im Juli an den Gesprächen mit Vertretern der Taleban in Doha teil.

Sie wird Ihre Friedens- und Frauenrechtsarbeit vorstellen und es wird die Möglichkeit zu einem anschließendem Gespräch geben (Deutsch und Dari).

Veranstalter: afghanistannotsafe Köln/Bonn
mit Unterstützung von medica mondiale, Köln gegen Rechts, AG bleiben Köln, Wiku Köln-Mülheim

Kontakt:
AG-BLEIBEN, ABSCHIEBUNG VERHINDERN!
E-Mail: rechtaufasyl@gmx.de

Datum:
13. 01 2020

Zeit:
19:00

Karte anzeigen gmap frame Bild

Zum Aktivieren der eingebetteten Karte bitte auf den Icon-Button klicken. Durch das Aktivieren werden Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt. Weitere Informationen können unserer Datenschutzerklärung entnommen werden.

Veranstaltungsort
Bürgerzentrum Alte Feuerwache (Großes Forum)
Melchiorstraße 3,  50670 Köln
+ Google Karte