08. August 2020, 10:00 - 17:00 Uhr

Mobbing-Prävention in der Schule und in der offenen Jugendarbeit

Mit theaterpädagogischen Mitteln Mobbing vorbeugenIn dieser Fortbildung werden theaterpädagogische Übungen und Ansätze vermittelt, die darauf abzielen, entstehenden Mobbing-Situationen entgegen zu wirken. Dabei geht es um das Wahrnehmen und Erkennen von Gefühlen und um das Analysieren der unterschiedlichen Positionen, die in einem aufkeimenden Mobbing-Prozess eingenommen werden und jeden zum Beteiligten machen. Die Teilnehmenden erlernen die Methode Forumtheater als Instrument, um mit der jeweiligen Zielgruppe Handlungsmöglichkeiten für die Beteiligten in den verschiedenen Positionen zu erarbeiten. Sie probieren sich in der Moderation der interaktiven Phase aus und reflektieren die Fallstricke und die Grundbedingungen, um eine vertrauensvolle Atmosphäre zu etablieren.

Die Referentin: Friderike Wilckens- von Hein (geb 1966) ist Theaterpädagogin(BuT), Regisseurin und Moderatorin. Fortbildungen bei Augusto Boal, Barbara Santos (Theater der Unterdrückten) und David Diamond (theatre for living). Initiatorin und Künstlerische Leitung des Forumtheaters inszene e.V. Konzeption und Leitung theaterpädagogischer Projekte an Schulen und in diversen Kooperationsprojekten.

Do, 06.08.20 | 10:00 – 17:00

Fr, 07.08.20 | 10:00 – 17:00

Sa, 08.08.20 | 10:00 – 17:00

Mobbing-Prävention: 200 € | Sem-Nr: 7032K

Tel. 0221.931 803-0 | anmeldung@melanchthon-akademie.de

Datum:
08.08.2020

Zeit:
10:00 - 17:00

Karte anzeigengmap frame Bild

Zum Aktivieren der eingebetteten Karte bitte auf den Icon-Button klicken. Durch das Aktivieren werden Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt. Weitere Informationen können unserer Datenschutzerklärung entnommen werden.

Veranstaltungsort
Melanchthon-Akademie
Kartäuserwall 24, 50678 Köln
+ Google Karte